Slider_Baum.jpg

BAUMPARTNERSCHAFT

Für Sie selbst. Als Geschenk. Und vorallem für die Natur.

Sie sind auf der Suche nach einem Geschenk zur Hochzeit, Geburt oder Ruhestand, das einen nachhaltigen Eindruck hinterlässt? Eine Baumpartnerschaft bietet Ihnen genau das: Ein ökologisch sinnvolles und ausserdem hochwertiges Geschenk, welches ganz sicher für Stauen sorgen wird.

Doch nicht nur als Geschenk eignet sich ein Biotopbaum ideal. Denn der Erwerb eines solchen trägt massgeblich dazu bei, dass im Wald weiterhin CO2 gebunden werden kann und sich positiv auf das Klima auswirkt.

Wie funktioniert eine Baumpartnerschaft?

  • Auswahl Ihres eigenen Baumes

  • Nur ökologisch wertvolle Bäume, die für Lebewesen als wichtigen Lebensraum dienen

  • Baum wird für 10 Jahre aus dem Nutzungskreislauf ausgeschieden

  • Urkunde und kurze Besichtigung bei Übergabe inklusive, auf Wunsch auch mit Waldführung und Apéro

Lesen Sie unten mehr, wieso solche Baumpartnerschaften für Biotopbäume äusserst sinnvoll sind und suchen Sie sich direkt Ihren eigenen Baum aus!

WIESO BIOTOP-BÄUME?

DER NATUR ETWAS ZURÜCKGEBEN

Überall wo es Wälder gibt, welche nicht flächendeckend geräumt werden, gibt es Bäume, die durch Zufall oder durch Absicht des Försters nicht genutzt werden und der Motorsäge des Forstwartes entkommen. Gerade die älteren dieser verschont gebliebenen Bäume haben oft charakteristische und ökologische Eigenschaften, welche vielen Lebewesen als Nahrungsgrundlage oder Lebensraum dienen. ​

Buntspecht

Foto: 

Rolf Derendinger

​Solche Biotopbäume bieten eine Vielzahl von Vorteilen:

  • Mit ökologischen Besonderheiten wie Stammverletzungen, Höhlen, Totholz in der Krone oder Wucherungen, Pilze und Ausflüsse bieten sie Tieren wie Fledermäusen, Falter oder Vögeln eine Lebensgrundlage

  • Als Samenbäume sind sie eine Quelle für alte Genressourcen, die im normalen Wirtschaftswald nicht oft verfügbar sind

  • Als Charakterbäume mit besonders ästhetischem Wert prägen sie das Landschaftsbild und bieten Orientierung

  • Durch absterbende Wurzeln bilden sich Hohlräume in allen Schichten des Bodens und so entstehen vielfältige Bodenstrukturen

VERZICHT AUF RESSOURCEN

Materielle Geschenke sind ressourcen-intensiv und belasten in fast jedem Fall die Umwelt. Eine Baumpartnerschaft hingegen bietet Ihnen die Möglichkeit, zu schenken und trotzdem die Umwelt nicht zusätzlich zu belasten. Warum also nicht bewusst verzichten und jemandem nachhaltig eine Freude bereiten?

CO2 Ausstoss

Der Wald hilft mit, C02 langfristig zu binden und dies der Atmosphäre über mehrere Jahrzehnte zu entziehen. Das trägt massgeblich dazu bei, den Klimawandel zu verlangsamen. Mit dem Kauf eines Biotopbaumes unterstützen Sie den Erhalt dieser wichtigen Bäume. Warum also nicht den eigenen CO2 Emissionen entgegenwirken?

Auf der untenstehenden Karte finden Sie alle verfügbaren Biotopbäume eingezeichnet. Wie wäre es mit einem Spaziergang durch das Waldgebiet bevor Sie sich entscheiden?

Weiter unten finden Sie dann alle nötigen Details zu den einzelnen Bäumen sowie die Preise.

Möchten Sie noch mehr wissen? Vielleicht finden Sie bereits unter den häufig gestellten Fragen eine Antwort. Ansonsten geht es hier zum Kontaktformular.

KARTE MIT STANDORTEN

vergeben

1.01 Willkommens-Eiche

Eine gemütliche Sitzbank unter der mächtigen Eiche lädt dazu ein, ein paar Minuten dem Alltag zu entfliehen. 

Mehr Informationen

Familie Antonsen-Michel

Standort Rüstenschwil, Höllwald

 

vergeben

1.02 Knie-Eiche

Dieser Zeitzeuge, geprägt von einer alten Verletzung, verkörpert die Wucht der Natur. Ein Knick im Stammverlauf zeugt davon.

Mehr Informationen

Aargauische Kantonalbank

vergeben

1.03 Baumgeschwister

Geschwisterlich teilen sich zwei Kirschen und eine Schwarzerle den Platz um das Licht. Gemeinsam sind sie stark.

Mehr Informationen

Luzia Küng

vergeben

1.04 Starker Fischer

Die starken Äste ragen über einen Teich hinaus als hätten sie eine schützende Hand über die Lebewesen im und um den Weiher.

Mehr Informationen

Ursi und Beni Arnold

verfügbar

1.05 Menschenwächter

Tief herabhängende Äste verkörpern die Buche. Schutz, Geborgenheit, Ästhetik und Macht sind passende Merkmale.

Mehr Informationen

Preis: CHF 950.–

vergeben

1.06 Idyllischer Grenzpatron

Nahe einem Grenzstein, der die Gemeinde Auw und Beinwil trennt, steht der mächtige Baum. Idyllisch an einem kleinen Teich. 

Mehr Informationen

Markus, Marlis, Petrissa, Maurus, Samuel

vergeben

1.07 Spächthüüsli

Mit Spechtlöchern als Nahrungsquelle oder Schlafplatz für Schwarzspechte bietet diese Buche einiges.

Mehr Informationen

Claudio Zappa

verfügbar

1.08 Hochhüüsli

Kaum zu sehen, befinden sich am Ende vom glatten Buchenstamm Spechtlöcher. Über mehrere Jahre wurde daran gearbeitet.

Mehr Informationen

Preis: CHF 900.–

verfügbar

1.09 Buchenknorr

Eine üppige Krone mit knorrigen Ästen zeichnen diese Buche aus. Das hohe Potential für einen Biotopbaum muss man schützen. 

Mehr Informationen

Preis: CHF 850.–

verfügbar

1.10 Zwillingskirsche

Der Kirschbaum bietet viel Nahrung für Waldbewohner. Die verdrehte Vergabelung macht den Baum einzigartig. 

Mehr Informationen

Preis: CHF 940.–

verfügbar

1.11 Alter Grubenpförtner

Seit einer Ewigkeit wacht die Buche über das Geschehen im Höllwald. Ein grosses Astloch verkörpert dieser Zeitzeuge.

Mehr Informationen

Preis: CHF 890.–

verfügbar

2.01 Gebeulter Strassenwächter

Der wegweisende Baum zwischen Beinwil und Rüstenschwil sieht man schon von weitem. 

Die Astbeulen am Stamm machen ihn ausergewöhnlich.

Mehr Informationen

Preis: CHF 1'620.–

Standort Rüstenschwil, Tannwald

 

verfügbar

2.02 Tragende Eichenhände

Die alte Eiche macht den Anschein, als würde sie die kleinere Eiche dahinter auf ihrem Rücken tragen. Diese Symbiose verkörpert so manches Menschenleben.

Mehr Informationen

Preis: CHF 1'410.–

vergeben

2.03 Ausladender Steinsammler

Begleitet von einem alten Baumstrunk streckt sich die Eiche in Richtung der Steinhaufen. Der ausladende Ast charakterisiert den Baum.

Mehr Informationen

Raphael Huber

verfügbar

2.04 Futterkrippe

Der Kirschbaum am Waldrand bietet den Tieren ein reichliches Nahrungsangebot. Die zwei starken Äste in der Krone machen diesen Baum einzigartig.

Mehr Informationen

Preis: CHF 1'060.–

verfügbar

2.05 Gestrählte Mauer-Eiche

Nahegelegen ist eine Blocksteinmauer zu welcher sich der Baum förmlich ausstreckt. Die fast von Menschenhand sortierten Äste geben dem Baum sein Gesicht.

Mehr Informationen

Preis: CHF 1'470.–

verfügbar

2.06 Schlanker Eichen-Kämpfer

Der schlanke Baum setzte sich zwischen den Buchen durch, wo nun Vögel darauf nisten. Der Kampfgeist der Eiche zeichnet den Baum aus.

Mehr Informationen

Preis: CHF 1'300.–

verfügbar

2.07 3-Säulen-Eiche

Drei markante Pfeiler schliessen sich zur Krone der Eiche zusammen. Verstecke für Vogelnester bietet dieses Habitat genügend.

Mehr Informationen

Preis: CHF 1'520.–

verfügbar

2.08 Verankerter Erlen-Wächter

Die Wurzeln umwachsen einen abgestorbenen Baumstrunk. Schützend wacht die alte Erle darüber und zeigt die Kraft, welche die Bäume haben.

Mehr Informationen

Preis: CHF 910.–

3.01 Hüterin des Bergwaldes

Die stattliche Buche mit riesiger Krone steht seit Baumgenerationen oberhalb der Waldhütte im Bergwald. Als Mutter des Bergwaldes hat sie schon manche Generation miterlebt.

Mehr Informationen

Preis: CHF 1'780.–

Standort Auw, Bergwald

 

reserviert

 

INTERESSE?

GRATULATION ZU IHREM ENTSCHEID. DIE NATUR WIRD ES IHNEN DANKEN.

Füllen Sie das untenstehende Bestellformular mit Wahl des gewünschten Baumes aus. Wir werden Sie dann so bald wie möglich bezüglich der Übergabe kontaktieren.

Die Übergabe der Urkunde erfolgt nach Ihrem Wunsch. Eine kurze Übergabe des Dokumentes vor Ort beim Biotopbaum ist im Preis inbegriffen (Paket "Standard"). Zusätzlich können folgende Optionen dazugebucht werden:

SILBER​

  • 30 min. Waldführung im Gebiet

  • Feierliche Übergabe beim Biotopbaum

  • Anschliessender Apéro

  • Für 5 Personen

Kosten: CHF 390.–

Paket

SILBER

​GOLD

  • 30 min. Waldführung im Gebiet

  • Feierliche Übergabe beim Biotopbaum

  • Anschliessender Apéro

  • Für 10 Personen

Kosten: CHF 490.–

Paket

GOLD

Haben Sie noch Fragen? Antworten finden Sie vielleicht bereits hier. Ansonsten kontaktieren Sie uns gerne individuell. Die Kontaktdaten finden Sie hier

 
 

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Was passiert mit meinem Baum, wenn er dem Sturm oder ähnliches zum Opfer fällt?

Der/die Baumpartner/in hat keinen Anspruch auf einen Ersatzbaum oder eine Rückerstattung. Die abgestorbenen Bäume, ob liegend oder stehend, werden in den kommenden Jahren alle Zersetzungsstadien durchlaufen und werden durch den Forstbetrieb nicht weggeräumt. Totholz hat einen grossen ökologischen Nutzen, welcher ganz spezifischen Arten einen Lebensraum bietet. In Ausnahmefällen (sehr wertvolles Stammstück) kann Wald Kommunal+ den untersten Teil des Stammes verkaufen. In diesem Fall hat der/die Baumpartner/in Anspruch auf einen Ersatzbaum im gleichen Preissegment für die verbleibende Laufzeit.

Was passiert mit dem Baum nach der 10-jährigen Partnerschaft?

Der/die Baumpartner/in hat Anrecht auf eine Verlängerung der Partnerschaft für weitere 10 Jahre. Dies zum gültigen Marktpreis zu diesem Zeitpunkt.

Darf ich den Baum als Bestattungsort verwenden?

Nein, jegliches Ein- und Ausbringen von Fremdmaterial ist nicht gestattet. Ohne Rücksprache mit dem Revierförster ist es ebenfalls nicht gestattet, Events/Anlässe durchzuführen.

Wie wurde der Preis pro Baum berechnet?

Die Preise setzen sich aus mehreren Komponenten zusammen. Die Grundpauschale berechnet sich aufgrund des Durchmessers und der Baumart und beinhaltet Leistungen wie der Nutzungsverzicht über die Partnerschaftsdauer, Wert des Baumes und die Mehrkosten bei der Holzerei. Weiter werden die Bäume aufgrund ihrer ästhetischen und ökologischen Erscheinung bewertet.

Der Revierförster entscheidet, dass der Baum aus Sicherheitsgründen gefällt werden muss. Und jetzt?

Bäume die für Menschen oder Liegenschaften im Verlauf der Zeit eine Gefahr darstellen müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden. Diese Entscheidung obliegt einzig dem Revierförster. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der/Die Baumpartner/in hat in diesem Fall jedoch das Anrecht auf einen Ersatzbaum im gleichen Preissegment für die verbleibende Laufzeit.

Ich will mehr über den Baum und den Standort wissen. Wie komme ich an diese Informationen?

Wald kommunal+ gibt sehr gerne ausführliche Antworten zu ihren Fragen und den Gegebenheiten rund um den Partnerbaum. Im Rahmen der Urkundenübergabe kann eine zusätzliche Waldführung mit Apéro gebucht werden, wo man eine Menge über seinen Baum erfahren wird. Auch im Verlauf der Partnerschaftsdauer kann ein Waldspaziergang mit dem Förster gebucht werden.