ENERGIE DIE NACHWÄCHST.

HOLZ ALS NACHHALTIGE ENERGIEQUELLE

Holz als Energieträger kann Öl, Kohle und Gas ersetzen. Holzenergie hat einen sehr hohen Gesamtwirkungsgrad und benötigt weniger sogenannte graue Energie bei der Bereitstellung.

Der wertvolle Rohstoff Holz gilt als eine der saubersten Energiequellen überhaupt und spielt eine tragende Rolle in der Ablösung von weniger nachhaltigen Quellen im Bereich der Wärmeproduktion. Zudem wächst Holz kontinuierlich nach und ist CO2-neutral.

ANLAGEN IM OBERFREIAMT

CO2 NEUTRALE WÄRME AUS DEM WALD

Wald kommunal + betreibt 5 Heizzentralen im Oberfreiamt. Diese Zentralen sind im Besitz der Ortsbürgergemeinden und werden durch das Personal von Wald kommunal + von A bis Z betreut und gewartet. Mit einem 24x7 Piketdienst wird die Versorgungssicherheit jederzeit garantiert.

WÄRMEVERBUND GROSSÄCKER AUW

Der Wärmeverbund Grossäcker Auw ist die grösste unserer Anlagen. Mit rund 500 m3 Holzschnitzel werden über 200 Wohnungen und sämtliche öffentliche Gebäude in Auw beheizt. 

WÄRMEVERBUND ROSSWEID SINS

Die Anlage in Sins beheizt rund 130 Wohnungen und benötigt dafür ca. 1800 m3 Holzschnitzel aus den Wäldern im Oberfreiamt. Die Anlage ist ganzjährig in Betrieb und liefert somit im Sommer auch die Energie für die Warmwasseraufbereitung.

HEIZZENTRALE MARIA BERNARDA HEIM AUW

Mit einer kompakten Anlage von 180 kW Leistung und einem Bedarf von rund 450 m3 Holz wird das Alters- und Pflegeheim Maria Bernarda zuverlässig mit Wärme versorgt.

WÄRMEVERBUND OBERRÜTI

Ab dieser Heizzentrale werden die Wohnüberbauungen Baumgarten und Gibelbach in Oberrüti während der Heizperiode mit Wärme versorgt. Die dafür benötigten 1500 m3 Holz werden vorwiegend aus den Wäldern von Oberrüti bezogen.

WÄRMEVERBUND KESTENBERG MÜHLAU

Der jüngste Verbund in Mühlau beliefert sämtliche öffentlichen und diverse private Gebäude mit nachhaltiger Wärme aus dem Wald. Die dafür benötigten rund 1500 m3 Holz stammen aus dem Forstrevier Reuss – Lindenberg und somit zum grössten Teil aus den Mühlauer Wäldern.

FRAGEN?

WIR UNTERSTÜTZEN SIE GERNE.

MÖCHTEN SIE IHR HAUS ODER IHRE LIEGENSCHAFT AN EINE ZENTRALE ANSCHLIESSEN?

Die bestehenden Zentralen sind modular konzipiert, sodass jederzeit weitere Wärmebezüger angeschlossen werden können.

WÜNSCHEN SIE BERATUNG IM ENERGIECONTRACTING?

Durch langjährige Erfahrung in der Planung sowie Betreuung von Holzheizungen ist Wald kommunal + der ideale Partner.

Kontaktieren Sie uns gerne für ein unverbindliches Erstgespräch. Die Kontaktdaten finden Sie hier.

© 2019 Wald kommunal + / Webdesign by Julia Staubli

Datenschutz / Impressum