top of page

Energetische Sanierung Forstwerkhof Auw

02.12.2022 • • Mit der Sanierung im Sommer 2022 wurde der alte Forstwerkhof auf den neusten Stand der Technik gebracht. Nebst der energetischen Sanierung war der Komfort der Mitarbeiter im Vordergrund.


Durch die optimierte Raumbelegung mit Wärmedämmung und neuen Fenstern ist der Werkhof für harte und kalte Arbeitstage gewappnet. Die neue Stückgutheizung heizt den Werkhof mit regional nachwachsendem Holz.

Der zweckmässige Forstwerkhof aus dem Jahr 1983 bedarf einer energetischen Sanierung. Die internen Arbeitsabläufe sollen effizienter und arbeitserleichternder gestaltet werden. Die Firma Wenger BPA GmbH in Auw plante mit dem gesprochenen Baukredit von rund CHF 220’000 die Sanierungsarbeiten.

Für einen zeitgemässen Arbeitsplatz wurde die Garderobe mit einem Trocknungsschrank ausgestattet. Ein direkter Durchgang von Garderobe zu WC/Dusche wurde realisiert. Die alte Garage wurde zur Werkstatt umgebaut. Beide Räume werden nun beheizt. Durch eine neue Innendämmung bleibt die Wärme, wo sie soll. Für die Gesundheit des Arbeitspersonals (Lärmbelastung) wurde der Kompressor mit Holz lärmisoliert. Ein Rolltor ermöglicht nun Reparaturarbeiten, auch an grösseren Maschinen in hellen und trockenen Verhältnissen. Die über 30-jährige Werkstatteinrichtung wurde komplett ersetzt.


Das Herzstück der Sanierungsarbeiten ist der neue Holz-Stückgutofen. Dieser versorgt die isolierten Räume mit Wärme. Um die Wärme vor Ort zu halten, sind auch neue Fenstern eingebaut worden. Ebenso wurden die Elektroinstallationen überprüft und auf den neusten Stand der Technik gebracht. Mit all diesen Umbaumassnahmen ist der Werkhof für die kommenden Jahre im Forst bestens gerüstet.


Bild 1: Umgebaute und grössere Werkstatt mit komplett neuer Einrichtung sowie praktischem Rolltor.


Bild 2: Stückholzfeuerung mit automatischer Zündung bringt die gewünschte Wärme bereits früh am morgen.

Comentários


bottom of page