top of page

Erweiterung Brennholz Selbstbedienung

03.10.2023 • • Mit der Webseite "Holz vom Förster" gibt es eine kantonsweite Plattform, welche die Brennholzkundinnen und -kunden vom Kanton Aargau mit dem regionalen und vor Ort ansässigen Forstbetrieb vermittelt. In diesem Rahmen hat das Forstrevier Oberfreiamt, respektive Wald kommunal+ zwei weitere Brennholzstände für die Selbstbedienung realisiert.


Die zwei bestehenden Brennholzstände vom Wald kommunal+ befinden sich beim Forstwerkhof sowie beim Spritzenhaus im Dorfkern von Auw. Diese Brennholzstände bedienten vorwiegend die Dorfbevölkerung sowie Erholungssuchende rund um den Forstwerkhof.


Mit den zwei neuen Brennholzständen in Sins und Oberrüti haben nun auch die dort ansässigen sowie durchreisenden Personen die Möglichkeit regionales Brennholz zu beziehen. Der Stand in Sins befindet sich in der Industrie beim Recyclingpark Giessenmatt. Derjenige von Oberrüti entlang der Kantonsstrasse Richtung Dietwil links. Beide Stände sind optimal gelegen, so dass man sie gut sieht und mit dem Auto parkieren kann. Somit steht dem nächsten Grillplausch oder gemütliche Cheminée-Feeling im Haus nichts mehr im Weg.


Übrigens, leere Brennholzschachteln dürfen gerne zurückgegeben werden. So erfreuen sich diese an einem zweiten Leben. Die Schachteln können unterhalb vom Dach bei den Brennholzständen deponiert werden. Die Schachteln haben einen Inhalt von 15 Kilogramm Buchenholz sowie etwas Anfeuerholz und Anzündwürfel. Die Bezahlung erfolgt in Bar bei der Kasse vor Ort oder ganz einfach via Twint.


Mehr zu Holz vom Förster finden sie unter der folgenden Webseite.


Bild 1: Brennholzstand Sins beim Recyclingpark Giessenmatt.


Bild 2: Selbstbedienungsstand in Oberrüti entlang der Kantonsstrasse.

Comments


bottom of page