Nothilfe im Forstbetrieb

10.08.2020 • • Der Freiämter Forstverein bietet für Forstpersonal im Freiamt jährlich Weiterbildungen an. Die vergangene Veranstaltung widmete sich zu einem grossen Teil der 1. Hilfe im Forst. Die richtige Handhabung eines Defibrillationsgerät ist eine Voraussetzung, welche über leben und tot entscheiden kann . So übten sich die Mitarbeiter von Wald kommunal+ an diesem Gerät sowie an der Herzdruckmassage, welche im Forst für schwere Unfälle zum Einsatz kommt.


Regelmässige Übungen zum Thema 1. Hilfe bringen Ruhe und Sicherheit, wenn es einmal einen Unfall gibt. Bei Wald kommunal+ kam es noch nie zu einem Ernstfall, bei welchem eine solche Massnahme notwendig wurde.Wir wählen stehts den sichersten Weg und handeln vorausschauend. Damit beugen schweren Ereignissen vor.


Sicherheit und keine Unfälle ist unser oberstes Ziel!


Die korrekt ausgeführte Herzdruckmassage kann Leben retten. (Christian Staub & Gilles Triponez)


Der richtige Umgang mit dem Defibrillationsgerät will gelernt sein. (Gilles Triponez)

© 2020 Wald kommunal + / Webdesign by Julia Staubli

Datenschutz / Impressum